Witziger Test für – Bin ich bereit für einen 4 Beiner?

BEVOR du dir einen Welpen/Hund anschaffst …

  • … gieße kalten Apfelsaft in verschiedenen Abständen auf den Fußboden deines Hauses, und laufe dann barfuss im Dunkeln umher.
  • … trage Socken oder Schuhe deren Spitzen mit einer Schere zerraspelt sind.
  • … stelle Abends deinen Wecker alle 2 Stunden und gehe, im Nachthemd, vor die Haustüre egal wie das Wetter ist.
  • … laufe täglich sofort nach dem Aufwachen nach draußen, egal ob Regen, Schnee oder Sonne und sage laut: „Sei ein braver Hund, geh jetzt Pipi machen….. Feeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiinnnnnnn!!!!

 

  • …. reibe alle guten Kleidungsstücke mit Hundehaaren ein, zur Not und als Test eigenen sich alle Arten von Tierhaar. Dunkle Kleidung benötigt weißes Haar, helle dunkle Haare. Werfe ebenso ein paar Hundehaare in die erste Tasse Kaffee am Morgen oder aufs Marmelandenbrot.
    Spiele Fangen mit einem nassen Tennisball.
  • … renne barfuß durch den Schnee, Regen oder bei Dunkelheit um die Gartentür zu schließen.
  • … kippe den Korb mit deiner frisch gewaschenen Wäsche um, und verteile diese über den Fußboden.
  • … abends lege deine getragene Unterwäsche auf dem Boden des Wohnzimmers, weil der Welpe sie sowieso dorthin tragen wird (… dies besonders, wenn du Besuch hast…).
  • … springe kurz vor dem Ende deiner Lieblingssendung im Fernsehen von deinem Sitz auf, laufe zur Tür und rufe hinaus: „Nein, pfui, mach das draußen!“ Versäume den Schluss deiner Sendung.
  • … lasse einen Schokoladenpudding auf den Fußboden des Hauses fallen, und übe dich darin, diesen nicht aufzuwischen, bevor es Abend ist.
  • … bearbeite die Platte des Wohnzimmertisches mit einem Schraubenzieher – sie wird sowieso angekaut werden.
  • … sammele Hundehaufen auf, und ertrage Jogger, die gerade dann eine Pause machen, mit Gleichmut.
  • … ziehe ein Handtuch von der Wäscheleine, so dass der Ständer zusammenklappt. anschließend schleife das Handtuch auf eine matschige Wiese. Es wird eines deiner ersten Hundehandtücher!
  • … sehe zu, dass genügend Feuchtigkeit und Schlamm im Auto ist, damit man auf keinen Fall aus der Heckscheibe schauen kann.
  • … zerreiße sämtlichen Inhalt aus deinem Papierkorb in kleine Papierfetzen und verteile sie gleichmäßig in der Wohnung. Mache sie zudem feucht und klebe sie auf deinen Fußboden.
  • … nehme eine warme, flauschige Decke aus dem Trockner und wickele dich sofort damit ein. Dies ist das Gefühl, wenn der Welpe auf deinem Schoss einschläft

So schön und wahr – im Netz gefunden und geklaut!!!! ;-)))

Du möchtest dir einen Hund kaufen?

Dann sicher dir jetzt noch meinen „Praxis-Ratgeber“ zum Sonderpreis.

HIER gehts zum Ratgeber …

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.