Haltungsberatung-Coaching

Haltungsberatung-Coaching

  • Du und deine Familie haben sich entschlossen einen Hund zu kaufen? Oder du suchst einen Zweithund?
  • Du möchtest nichts falsch machen und willst deinen Hund so artgerecht und Familien integriert wie möglich halten?
  • Du willst mit deinem Hund Spaß und Freude haben?

Doch gerade „Neu-Hund-Besitzer“ sind von Hundekauf bis zur Hundehaltung oftmals hin und her gerissen und unsicher. Sie holen sich oftmals Tipps, meist von Freunden, die alles andere als professionell, oder hilfreich sind. Weil es diese Freunde auf der einen Seite ja gut meinen, jedoch auf der anderen Seite es halt oft auch nicht besser wissen.

ZB. Fragen wie: „Welche Rasse passt zu mir, damit wir alle uns wohlfühlen? Was muss ich beim Kauf beachten? Wie soll ich meinen Hund halten? “ …

Kann oft nicht beantwortet werden, da jeder nur seine Meinung kundtut und nicht deine Situation, Vorstellungen und Ansprüche  berücksichtigt.
Hier stehe ich dir gerne zur Verfügung.
Zweithund- Anschaffungen haben oft das Problem das nicht auf den Ersthund eingegangen wird. Oder
die „falschen Rassen“ kombiniert werden. Oft bei Hunden aus dem Tierschutz, weil man was „gutes“ tun will…..

Ich schau und höre mir deine Situation/Vorstellungen an – am Besten schon im Vorfeld.
Auch habe ich viele Kontakte zu Experten (Züchter, TA, Physio, Ernährungsberater….)
die bei schwierigen Fragen weiter helfen.
Egal ob du dich für einen Rassehund, Tierschutzhund oder einen Hund aus einer privaten Vermittlung entscheidest, es muss für Dich und deine Familie passen, aber auch für den Hund. Denn ein Hund kann nicht selber entscheiden wo und wie er leben darf. Er muss bei den Menschen leben die ihn kaufen. Man sollte immer berücksichtigen das man ein Tier kauft und keinen Gegenstand.

Also ich freue mich auf DICH !!
Einfach Termin vereinbaren.

Vorab etwas für Dich:

8 Fragen VOR der Anschaffung eines Hundes, die du dir selber beantworten kannst:

  • Hast du Zeit für einen Hund? Mind. 3 Stunden täglich? Auch an Wochenenden und im Urlaub? Das ganze 10-15 Jahre!
  • Ist dein Hund versorgt wenn du arbeiten gehst?
  • Kannst du einen Hund „verhalten“? denn ein Hund kostet Geld!! Tierarzt, Steuern, Versicherung, Futter, Zubehör, …….
  • Sind in deiner Familie Allergien bekannt? Abklären!
  • Wollen überhaupt alle in deiner Familie einen Hund? Nicht das es zu Komplikationen kommt.
  • Welche Rasse und ihre Anforderungen passen zu dir und deiner Familie? Keinen Hund holen nur weil er „Hübsch“ ist. Wenn du seinen Rassemerkmalen nicht gewachsen bist!
  • Wenn du in Miete wohnst, abklären ob überhaupt Tierhaltung erlaubt ist.
  • Ist deine Wohnsituation überhaupt Hundegerecht?

Für die Anschaffung des 2. Hundes ist folgendes zu überdenken:
  • Passen die Rassemerkmale zusammen, damit man jedem Hund gerecht wird.
  • Ist Platz genug in der Wohnung für einen 2. oder 3. Hund?
  • Wenn du in Miete wohnst, sind mehrere Hunde erlaubt?
  • Kosten?
  • Keinen Hund aus Mitleid nehmen. Es muss für dich und deinen Ersthund passen.
  • Mach eine Kennenlernphase, ob alles auch im Alltag klappt.
  • ….
Wenn du das alles mit gutem Gewissen beantworten kannst, bist du
bereit für einen Hund. Oder einen 2. Hund 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.